Tag 2: Koblenz – Brühl

Am zweiten Tag erwartete mich ab Koblenz eine kleine Überraschung: Eine junge Studentin, die bereits morgens aus Mainz mit der Bahn angereist war, stieß plötzlich mit ihrem Rad dazu. Sie wollte ihre Eltern in Oldenburg mit dem Fahrrad besuchen. So fuhren wir gemeinsam von Koblenz bis nach Brühl wo sich unsere Wege trennten. Wir hatten uns viel zu erzählen und Spaß miteinander. Auch eine Getränkepause in Brühl und ein leckeres Essen in Bonn hielt uns bei guter Laune.

image

In Brohl gibt es eine Fabrik die Mineralwasser herstellt; dort können sich Wanderer und Radfahrer kostenlos Getränke holen. Zum Wohl!

image

Ich wusste dass es in Bonn ein sehr gutes veganes Restaurant gibt dass ich mir auf keinen Fall entgehen lassen wollte, nachdem ich letztes Jahr vor verschlossener Tür stand. Doch dieses Jahr sollte alles anders kommen und hatte endlich Gelegenheit dazu, mich dort durchzufuttern. Sehr zu empfehlen und nicht fern von der eigentlichen Rheinroute.

» Weiter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s