Ausrüstung

Packliste und GepäckPackliste Amsterdam

Tatsächlich war die selbstgenähte Gepäckträgertasche um einiges zu groß für die Reise. Deshalb habe ich gewöhnliche Taschen mit Regenhülle zum Anbringen an den Gepäckträger genommen. Mit je 20 Litern Inhalt haben diese ihren Dienst getan. Auf der Rückreise war allerdings eine Arretierung abgebrochen, aber die Taschen waren auch nicht wirklich hochwertig. Demnächst werden mal Ortliebs angeschafft

Ausrüstung

Wie man der Packliste entnehmen kann, hatte ich wirklich nur das notwendigste dabei. Ein leichtes Zelt, einen Sommerschlafsack, eine leichte Airmat von Exped, Werkzeug, Kleidung, Kosmetik, Handtuch, Badeshort, FlipFlops, geschlossene Schuhe, Regenschirm, Sonnenschutz, mobile Ladestation für mein Handy und natürlich einen Kocher mit Zubehör für die Verpflegung unterwegs. Vom angeführten Tacho, einer Stirnlampe und Batterien hatte ich dann allerdings Abstand genommen, da ich mich nicht in die Wildnis, sondern auf Campingplätze begeben sollte. Der Tacho erschien mir auch deshalb überflüssig, weil ich mir keinen Druck auf der Tour machen wollte. Einfach fahren und genießen.

DSC_5680

» Weiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s