Tag 5: Kleve – Tiel

Nach der Auszeit war ich wieder fit und setzte meine Reise über Kleve und Kranenburg schließlich fort, um die erste Stadt in den Niederlanden zu erreichen: Nijmegen. In Kranenburg hatte ich die Gelegenheit genutzt und eine Gelauflage für den Sattel ergattern können. Dies fühlte sich schon gleich ganz anders an. Nun konnte ich aufatmen. Hinter Kleve gab es ein großzügiges Gefälle abwärts, welches mir erlaubte, bis Kranenburg im 7. Gang einfach den Berg hinunter zu rollen. In Nijmegen wechselte ich die Flussseite und fuhr an der Waal entlang über Dodewaard und Ochten nach Tiel.

Auf dem kleinen Campingplatz erwartete mich idyllische Ruhe, da nur drei Camper ihr Lager aufgeschlagen hatten. Neben mir waren es Alex und Theresa, ein Paar mittleren Alters aus dem Zentrum von Amsterdam, mit VW Bus und einer Flasche Rotwein. Ich fand heraus, dass sie aus einem Urlaub in Norwegen zurück kamen und noch ein paar Tage Ruhe brauchten. Schließlich war es bereits Freitag und an jenem Wochenende sollte der Gay-Pride in Amsterdam stattfinden. Und da dort bekanntlich soviel los ist, wollten sie noch bis Montag warten, bis Amsterdam wieder einigermaßen passierbar ist.

Morgens um 6 wurde ich durch die Gänse und Enten wach, die am anderen Ufer der Linge übernachtet hatten. Ich schlief noch bis 10 etwa, dann wurde die Sonne unerträglich warm und es zog mich, wie am Abend davor, unter die kalte Dusche. Der Platz war so schön, da auf der anderen Seite der Linge Kühe ihr Quartier hatten und es sich nicht nehmen ließen, im Wasser des Flusses zu plantschen und sich zu erfrischen. Etwas weiter abwärts gab es eine Staustufe, die mir Nachts einen ruhigen Schlaf bescherte, da ihr leises und gleichmäßiges Plätschern sehr beruhigend auf mich wirkte.

DSC_5858

DSC_5859

DSC_5861

DSC_5866

DSC_5867

DSC_5872

DSC_5875

 

» Weiter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s